Drucken

Im Umsatzsteuergesetz wurde eine Regelung für die Umrechnung von Rechnungen, die in fremden Währungen ausgestellt sind, geschaffen. Als Umrechnungskurs sind die vom BMF festgesetzten Durchschnittskurse für den Zeitraum der Lieferung oder Leistung bzw. deren Vereinnahmung oder der letzte von der EZB veröffentlichte Umrechnungskurs anzusetzen.