Drucken

Für Einkommensteuer- und Körperschaftsteuernachzahlungen bzw. Gutschriften für das Kalenderjahr 2017 werden
ab 01. Oktober 2018 Anspruchszinsen verrechnet.

Um Anspruchszinsen für Nachzahlungen zu vermeiden bzw. zu mindern, können Sie eine Abschlagszahlung in Höhe der voraussichtlichen Nachzahlung an das Finanzamt entrichten. Der aktuelle Zinssatz beträgt 1,38 %. Sollte der errechnete Zinsbetrag € 50,00 nicht übersteigen, erfolgt keine Festsetzung.

Bitte beachten Sie, dass am Überweisungsbeleg eine entsprechende Widmung des Verwendungszwecks (E 01-12/17 bzw. K 01-12/17) anzuführen ist.